Artgerecht®


Was heißt "artgerecht"?!

 

"Hätte ich das doch vorher gewusst!" - diesen Satz hören wir von Eltern immer wieder. Es gibt viel zu Wissen rund um die Frage, wie man ein gesundes, glückliches Kind großzieht. Aber oft erreicht dieses Wissen uns Eltern gar nicht, sondern wir sind konfrontiert mit Ammenmärchen und Halbwahrheiten. 

Deshalb ist artgerecht ein Projekt für Eltern, die es wissen wollen. 

 

Das Artgerecht-Projekt bietet Eltern seit 2013 Treffen, Kurse, Camps und Beratungen.

 

Wir fragen: Was ist artgerecht für Menschenbabys? Wie können Sie sich gesund entwickeln? Was lässt sich wissenschaftlich belegen, was sind Ammenmärchen? Wir tragen diese Informationen und Praktiken zusammen, passen sie an das Leben im Internetzeitalter an und machen sie für Eltern verfügbar.

Das Ziel ist eine Reduktion von Fehlentwicklungen, Stärkung von Infant Mental Health und eine Reduktion von gesellschaftlichen Kosten, vor allem im Gesundheitsbereich. Wir erreichen außerdem eine Stärkung der Elternkompetenz – das ist gut für Eltern und Kinder, aber auch eine Entlastung aller beteiligten Gesundheitsbereiche.

 

Text kopiert von der Artgerecht Projekt Seite! 


Offene artgerecht Treffen

 

  • offenes artgerecht Treffen für Babys (0-2 J.)

Findet immer am 1. Donnerstag im Monat von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr in der Elternschule des St. Clemens Hospitals Oberhausen Sterkrade statt. 

 

  • offenes artgerecht Treffen für Kleinkinder (2-6 J.)

Findet immer am 3. Dienstag im Monat von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Gelände der Arche Noah in Bottrop statt. 

 

Anmeldung wird erbeten! 

Geprüfte Trageberaterin

der Trageschule Hamburg

 

Zertifizierte Stoffwindelberaterin

der Stoffwindelexperten

 



Partner, Links und empfohlene Seiten: